DG5MK - LCQ-Meter Versions Historie

LCQ-Meter Versions Historie

SW Version 8.3:

- Basisversion für PCB HW V 3.01

- Umstellung Software auf neues Gütemessverfahren

- Option Ratioeinstellung für Gütemessung

- Entfall Frequenzmessung

HW Version 3.01:

- Komplette Überarbeitung PCB für Gehäuse TB-2B von TEKO

- Umstellung Gütemessung auf neues Verfahren (Anzahl Schwingungen über Komparatorhysterese)

- Entkopplung Oszillator über Schottkydiode

- Gleichspannungskopplung Pufferstufe und Komparator, schaltbares Widerstandsnetzwerk

- Entfall Frequenzmessung extern

- Umstellung Batteriebetrieb, Entfall andere Spannungsversorgungsoptionen

- Entfall alternatives Display und Taster

SW Version 7.01:

- Korrektur Timing für EADOGM LCD-Display mit Mikrokontroller @ 32 MHz (zu kurze Datenhaltezeit); nicht relevant für Standard 16x2 LCD-Displays

HW Version 2.3:

- 3. PCB-Version; Optimierung der folgenden Aspekte, aufbauend auf V 2.1.1:

- Umbau auf bistabile Relais zwecks Einsparung von Strom.

- Änderung des Quarzes von 20 MHz auf 8 MHz (4-fach PLL führt zu 32 MHz Taktfrequenz des PIC) als Vorbereitung für spätere Software Optimierungen.

- Änderung des Boostkonverters TPS61222 auf MCP1640. Der MCP1640 kann erheblich mehr Strom liefern.

HW Version 2.2: - Version ohne Batterie-Support

- Abbildung von PCB-Änderungen in Eagle, aber keine Neuorder.

- Wegfall des Boostkonverters TPS61222 und Spannungsversorgung aus Batterie. Batteriebetrieb über 5-Zellen per J1 und LM1117 möglich.

PS: Einige Displays samt Hintergrundbeleuchtung haben einen relativ hohen Strombedarf. Zusammen mit den Relais (insbesondere im L-Mode) ergibt sich ein für den TPS61222 zu hoher Strombedarf.

HW Version 2.1.1: - Version inkl. Batterie-Support

- Abbildung von PCB-Änderungen in Eagle, aber keine Neuorder. Stattdessen Umbau der Platine V 2.0:

- Weitere, finale Änderung des Peakdetektors zwecks Reduzierung parasitärer Induktivitäten und Änderung des Layouts (closed Loop Design)

HW Version 2.1:

- Abbildung von PCB-Änderungen in Eagle, aber keine Neuorder. Stattdessen Umbau der Platine V 2.0:

- Änderung der Schaltung des Peakdetektors zwecks Reduzierung der Anstiegszeiten und Überschwinger (open Loop Design)

HW Version 2:

- 2. PCB-Version; Optimierung der folgenden Aspekte:

- Redesign Konfigurations-Einheit zwecks Einsparung eines Relais, Optimierung der parasitären Kapazitäten und Reduzierung des Sromverbrauchs

- Layout-Änderungen des Oszillators zwecks Reduzierung der parasitären Kapazitäten, Einführung negative Hilfsspannung zwecks Messung gegen Masse, Veränderung der Oszillatorfreischaltung

- Redesign der Spannungsversorgung mit negativer Hilfsspannung und Spannungserzeugung per Boost-Konverter aus Batterie

- Einführung alternativer Bestückungsvarianten für Display und Taster, unter anderem zwecks besserer Einbaubarkeit in Gehäuse

- Wegfall der Resettaste plus zugehöriger Bauteile

- Ausführung der Messklemmen als 4 mm Buchse zentral zwecks bessererer mechanischer Stabilität

- Änderung Schaltung und Layout für eine einfache Frequenzmess-Möglichkeit

- Obtimierung des Layouts bzgl. Stromversorgung, Masseflächen, Einbaubarkeit in Gehäuse, komplettes Neurouting

HW Version 1:

- 1. PCB-Version; Verschiedene Funktionsprinzipien und Entwicklung der Software

HW Version 0.1:

- Prototyp; Eurocard Lochraster Version; Kernfunktionen verfügbar.

HW Version 0.0:

- Früher Prototyp; Steckboard Version; Funktionsprinzip.